Skip to main content

WobIntosh

Die CSU und die Menschlichkeit (18.12.2015)

1 min read

(von meiner alten Yellow-Installation)

 

Wer sagt eigentlich, dass die CSU nicht menschlich mit Flüchtlingen umgehen würde? Was schreibt noch gleich die Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl?

Dies finde ich skandalös (...) [Sie wird] sicherlich nicht zulassen, dass die (...) an die verantwortungslosen und verbrecherischen Händler zurückgegeben werden"

Ach! Siehste, sehe ich genauso! Man kann die doch nicht zurückschicken zu ihren verantwortundslosen und verbrecherischen... äh... Händler? Ich dachte, Schlepper?

Oh. Geht um Hundewelpen aus Ungarn und der Slowakei. Na denn...

Oh, und was sagt das Umweltministerium? Eine Rückführung käme nur infrage,

wenn gewährleistet ist, dass den Tieren dadurch keine vermeidbaren Schmerzen oder Leiden zugefügt werden.

Mit den Menschen kann man's ja machen.


Zitiert nach: Süddeutsche Zeitung vom 17.12.2015, S. 32 (CSU gegen Abschiebung - von Zebrafinken; Katja Auer)